Yoga- und Pilates-Kursplan

 

 

 

Seit Montag (02.11.20) ist das Studio leider im Lockdown. Aktuell biete ich Euch kostenfreie Live-ONLINE-Kurse an!

 

 

Leider ist das Studio seit dem 2. November im Lockdown. Alternativ biete ich Euch (und jedem der sich für Yoga interessiert) kostenfreie Live-Online-Kurse via Zoom an. Mehr Infos & Teilnahme.

 

 

Live-ONLINE-Kursplan für den 16. - 25. April. Jede Woche neue Kurse!

 

Fr (16.04) . YINyasa Yoga, Long Class, 18.30 – 19.45 Uhr

So (18.04) . Anusara ElementsTM Yoga, 18.30 - 19.45 Uhr

Mo (19.04) . Pilates, 18.30 - 19.30 Uhr

Di (20.04) . Vinyasa Yoga, 18.00 - 19.00 Uhr

Mi (21.04) . Yin Yoga, 18.30 - 19.40 Uhr

Do (22.04) . AYI® Ashtanga Yoga, Basic LED Class, 17.45 - 19.00 Uhr

Fr (23.04) . YINyasa Yoga (Mix), 18.30 – 19.45 Uhr

So (25.04) . Anusara ElementsTM Yoga, 18.30 - 20.00 Uhr

 

 

Beschreibung aller angebotenen Kursformate

 

PILATES
Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Stärkung der Muskulatur/Tiefenmuskulatur. Schwerpunkt des Kurses: Beckenboden, Bauch, Beine und Rücken. Die Übungen werden aus einer stabilen Körpermitte heraus praktiziert. Dieser Kurs verbindet Elemente des klassischen und modernen Pilates und ist für fast jeden geeignet.
Was benötigt ihr für die Stunde? Bequeme/dehnbare Kleidung. Eine weiche Unterlage (z.B. Yoga- oder Gymnastikmatte). Evtl. eine Decke für die Endentspannung.

VINYASA YOGA
Der Begriff Vinyasa besteht aus den Sanskritbegriffen vi („auf eine bestimmte Weise“) und njasa („anordnen“). Es beschreibt im Yoga das „durch die verschiedenen Yogastellungen zu fließen“. Dieser Wechsel zwischen den Yogastellungen ist mit dem Rhythmus des Atems verbunden. Der Atem taktet den Fluss. Es entsteht eine körperliche Meditation der Bewegungen. Alle Gedanke zerfließen in diesem Fluss der Bewegung und dies führt zu einer Körperlichen und geistigen Entspannung. Die Ursprungsform des Vinyasa Yoga ist das Asthanga Yoga. Die bekannteste Form des Vinyasa Yoga ist das Power Yoga. Aber auch viele andere Yogastile können als Vinyasa Yoga praktiziert werden – man muss nur die Übungen zum fließen bringen. Mein Vinyasa Yoga ist anatomisch sehr genau. Alignement-Konzepte fließen in den Flow der Stunde ein. Genauer zu praktizieren, bedeutet auch immer gesünder zu praktizieren. Vinyasa Yoga besitzt immer ein gewisses Stück an innere Leichtigkeit, eine verspielte oder sehr unbekümmerte Art Yoga zu praktizieren. Und das macht natürlich eine Menge Spaß!
Was benötigt ihr für die Stunde? Sportliche Kleidung. Eine möglichst rutschfeste Yogamatte. Eine Decke für die Endentspannung.

YIN YOGA 
Yin Yoga ist eine der ältesten Formen des Faszientrainings. Dehnungsintensive Yogastellungen werden lange eingenommen, die Muskulatur wird entspannt, die Dehnungen erfolgen passiv (ohne Muskelkraft) durch die Schwerkraft des Körpers. Die Übungen stimulieren das Bindegewebe (Faszien), Bänder, Sehnen, Gelenke und Knochen. Tiefe Verspannungen lösen sich, Verkürzungen von Bändern und Sehnen kann entgegengewirkt werden, der Energiefluss des Körpers wird harmonisiert. Der Praktizierende wird bei regelmäßiger Praxis sichtbar beweglicher. Mehr Flexibilität bedeutet höhere Lebensqualität. Yin Yoga kann man sich als meditatives Stretching vorstellen. Yin Yoga ist auch für Yogaeinsteiger sehr gut geeignet. Super entspannend, super entschleunigend!
Was benötigt ihr für die Stunde? Bequeme/dehnbare Kleidung. Eine weiche Unterlage (z.B. Yoga- oder Gymnastikmatte). Mindestens zwei gefaltete Decken (besser 4). Wer Yogablöcke hat, kann diese gerne als Hilfsmittel nutzen (alternativ zu den Blöcken können zwei gerollte Decken verwendet werden).

AYI® ASHTANGA YOGA, Basic Led Class
Für diese Stunde eure Kamera bitte einschalten. Ich werde euch während des Übens unterstützen.
Dynamisches, fließendes Yoga für Yogaeinsteiger oder jene, die Vinyasa Yoga etwas sanfter praktizieren wollen. Im AYI® Ashtanga Yoga (Basic Level) sind Sonnengrüße und Yogaübungen der 1. Ashtanga-Serie für sportliche Yoga-Einsteiger modifiziert. Wer Yoga etwas kraftvoller üben will, ist in dieser Stunde richtig. Was benötigt ihr für die Stunde? Sportliche Kleidung. Eine möglichst rutschfeste Yogamatte. Eine Decke für die Endentspannung.

YINyasa YOGA (Mix)
Eine YINyasa-Stunde verbindet Vinyasa Yoga mit Yin Yoga. 25-30 Minuten intensiver Yoga-Flow + 45 Minuten meditatives Stretching + Entspannung. Im Vinyasa werden Atmung und Bewegung miteinander verbunden und geben den Rhythmus der Bewegungsabläufe vor. Sonnengrußvariationen und stehende Positionen stellen den Fokus dieses Yogaformates dar. Es darf geschwitzt werden. Im Yin Yoga-Teil der Stunde erwarten dich danach entschleunigende und entspannende Dehnungspositionen. Was benötigt ihr für die Stunde? Sportliche Kleidung. Eine möglichst rutschfeste Yogamatte. Zwei gefaltete Decken. Wer Yogablöcke hat, kann diese gerne als Hilfsmittel nutzen (alternativ zu den Blöcken können zwei zusätzliche gerollte Decken verwendet werden).

ANUSARA ELEMENTSTM YOGA
Anusara® Yoga ist eine junge und moderne Form des Hatha Yoga. Sehr konkrete Ausrichtungsprinzipien unterstützen die Yogaschüler in ihrer Übungspraxis. Anusara® Yoga ist durch die genaue Körperausrichtung in den Yogastellungen ein sehr kraftvoller Yogastil. Die Muskulatur wird gestärkt, gedehnt, der Körper wird neu ausgerichtet. Der Yogaschüler wird unterstützt seinen Körper zu erfahren, seine Grenzen zu entdecken und zu erweitern. Positives Denken, Lebensfreude, Selbstbewusstsein und ein offenes und liebendes Herz werden kultiviert und gefördert. Etwas Grundfitness ist von Vorteil. Was benötigt ihr für die Stunde? Sportliche Kleidung. Eine möglichst rutschfeste Yogamatte. Eine Decke für die Endentspannung.

  

 

 

 

  

 

-------

Kursformate des Sommer-Kursplans (ab Mai) für Bad Hersfeld:

 

 

 

 

 Yoga- und Pilates-Studio Uwe Pfeiffer

 

 SMS/Handy 0151-57714715

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

 

 

_________________________________________________

Impressum . Datenschutzerkärung

Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok